Gottesdienste, Ansprachen und Gedanken in Zeiten der Corona-Pandemie

Hinweise zur Teilnahme an öffentlichen Gottesdiensten in der Corona-Krise  –  Zum Online-Buchungssystem für die Sonntagsmessen

Zum Online-Buchungssystem

Wenn wir jetzt wieder in unseren Kirchen Gottesdienste feiern, müssen dabei Maßnahmen zum Infektionsschutz eingehalten werden. Durch die Abstandsregelung bleiben uns in St. Franziskus 28 und in Hl. Geist 46 Plätze. Die Antonius Kapelle bleibt geschlossen.
Wir müssen alles uns Mögliche tun, um aufeinander zu achten und uns gegenseitig zu schützen.
Dafür einige Hinweise:

  • 30 Minuten vor der Messe wird die Kirche für Sie geöffnet sein.
  • Nur wer einen Mund- Nasen Schutz trägt, kann den Gottesdienst besuchen. Wir bitten Sie, Ihren eigenen Schutz mitzubringen und diesen auch in der Kirche zu tragen. Wenn Sie auf Ihrem Platz sitzen, dürfen Sie ihn ablegen.
  • Vor der Messe werden Ihre Hände desinfiziert.
  • Die markierten Plätze werden durch die Ordner zugewiesen. Menschen aus einer häuslichen Wohngemeinschaft dürfen nebeneinander sitzen. Gottesdienstbesucher mit Rollstuhl oder Rollator sitzen am Außengang.
  • Was nicht möglich ist: Gesang, körperliche Berührung beim Friedensgruß, die Verwendung von Weihwasser, Mundkommunion.
  • Die Toiletten müssen leider geschlossen bleiben.
  • Die Kommunion wird Ihnen am Platz ausgeteilt.
  • Ihre Gabe zur Kollekte können Sie beim Ausgang in das Körbchen legen.
  • Das Verlassen der Kirche geschieht geordnet von vorne nach hinten bzw. blockweise.
  • Bitte stehen Sie vor und nach der Messe nicht in größeren Gruppen zum Plaudern zusammen.

Anmeldung für die Gottesdienste:
An Werktagen  können die Gottesdienste ohne Voranmeldung besucht werden; wer kommt bringt aber zu jeder Messe bitte einen Zettel mit Namen, Adresse und Telefonnummer mit und wirft ihn in eine Box am Eingang der Kirche. Vor der Coronakrise war die Zahl der Gottesdienstbesucher so, dass eine vorherige Anmeldung nicht nötig wäre. Sollten die Zahlen sehr viel höher werden, müssten wir auf eine Online Anmeldung wechseln.

An Sonn- und Feiertagen ist es notwendig, dass Sie sich für die Messen über unser Online System anmelden. Mit dem unten stehendem Link gelangen Sie auf die Seite von „Eventbrite“. Dort registrieren Sie sich einmalig mit Name und Emailadresse.  Sie erhalten eine Willkommensmail. Dadurch können Sie demnächst schneller Messen „buchen“. Nun können Sie sich auf der angegebenen Seite Ihre Messe aussuchen und kostenlos buchen. Sie erhalten eine Buchungsbestätigung. Die müssen Sie aber nicht mitbringen. Sie können die Buchung im Notfall auch selber auf der Seite wieder stornieren. Es ist also derselbe Ablauf wie bei der Buchung von Konzerten bei großen Agenturen. Es ist ungewohnt eine Messe so zu buchen, aber ich denke auch daran gewöhnen wir uns.
Anmeldeschluss ist donnerstags 23.59 Uhr vor dem jeweiligen Wochenende.
Zum Online-Buchungssystem

Ihre Adressen dienen dazu, dass bei einer eventuellen Erkrankung eines Gottesdienstbesuchers die Infektionskette durch Benachrichtigung der anderen Teilnehmer aufgebrochen werden kann. (Die Zettel werden 3 Wochen im Pfarrbüro aufbewahrt, bevor sie vernichtet werden.)
Zur Datenschutzerklärung bezüglich des Online-Buchungssystems

 

 

  • Ansprache von Pfarrer Biskupek zum 10. Mai 2020

     

     

  • Gottes Wort zuerst!
    (Gedanken von Pfarrer Seiwert zu Gottesdiensten und Kommunionempfang in der Corona-Zeit – in Anlehnung an das Bibelkurs-Wochenende im Februar 2020)


 

 

  • Altenberger Licht 2020 in Hochdahl angekommen

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Der Bibelkurs geht trotz Corona-Pandemie weiter, aber anders.
    Hier gibt es Anstöße und Anregungen zur Bibel von Pfarrer Ludwin Seiwert. Zur Vorbereitung auf Pfingsten.

 

 

 

  • Sorgentelefon für Ratsuchende
    Die Ausgangsbeschränkungen haben viele Familien unter gefährlichen Druck gesetzt. Aber auch Alleinstehende haben Probleme. Ab sofort steht ihnen die examinierte Pädagogin und erfahrene Psychologin Ingrid Schnitzler zur Verfügung: Montag bis Freitag, in der Regel 10 bis 17 Uhr, AB vorhanden. Selbstverständlich ist Anonymität gewährleistet.

 

  • Schließungen und Ausfälle:
    Das Pfarrbüro bleibt geschlossen, es ist telefonisch oder per Mail erreichbar.
    Alle Veranstaltungen/Termine der Gemeinde entfallen. Alle Räumlichkeiten sind geschlossen.

 

Bleiben Sie gesund!

Und lassen Sie uns im Gebet vereint sein!

Zurück