Projektchor Petrus: Probenarbeit beginnt

Nach den Osterferien 2017 beginnt der Projektchor Petrus mit regelmäßigen Proben. Auch wer an den Schnupperterminen nicht teilnehmen konnte, ist eingeladen. Wie so oft: Vor allem werden noch Männerstimmen gesucht! Das von einer kleinen Regiegruppe entwickelte und von Simon Görtz vertonte Stück zeichnet in mehreren Szenen das Leben des aus der biblischen Geschichte bekannten Jüngers Simon Petrus nach. In den Blick rückt ein sehr menschlicher Petrus: Es geht um Vertrauen, Angst, Verleugnung, Liebe, Festhalten an einem Glückszustand, Staunen, Gemeinschaft, um Totenerweckung und Nachfolge. Die Einstudierung übernimmt Simon Görtz am Klavier. Die Proben finden vorerst alle 14 Tage statt, da noch an der Endfassung des Stückes gearbeitet wird. Musikalisch erwartet Interessierte ein Mix aus Chorpartien, Soli und Instrumentalstücken. Wer hat Lust in ein Projekt einzusteigen, das eine spannende Auseinandersetzung verspricht?
Probenbeginn ist Mittwoch, 26. April, 20 Uhr, Pfarrsaal Hl. Geist.
Info: Monika Spanier und Ute Dick, T. 47347.

Zurück