Beratung und Hilfen durch den SKFM

Der SKFM Erkrath e.V. (Sozialdienst katholischer Frauen und Männer) als Mitglied im Vereinsverband SKFM für den Kreis Mettmann e.V. engagiert sich zusammen mit seinen über 100 ehrenamtlichen und mehr als 30 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ein gerechtes und soziales Erkrath.

Der SKFM Erkrath e.V. ist eine Form christlichen sozialen Engagements Erkrather Katholiken für Erkrather Bürger. Der SKFM Erkrath e.V. nimmt damit eine der drei zentralen Aufgaben der christlichen Lehre war, die Caritas, die gleichwertig zusammen mit der Seelsorge und der Verkündigung den gelebten christlichen Glauben darstellen. Der SKFM Erkrath e. V. arbeitet in Erkrath zusammen mit den örtlichen Kirchengemeinden St. Franziskus, St. Maria Himmelfahrt und St. Johannes und dem Caritasverband für den Kreis Mettmann. Der SKFM Erkrath e.V. stimmt sich ab mit den anderen Wohlfahrtsverbänden am Ort und in der Region.
Er stellt sich der besonderen sozialen Verantwortung der freien Wohlfahrtsverbände für das Gemeinwesen, das in Sozialgesetzbüchern vielfach hervorgehoben wird.

Wenn Sie sich für die Angebote des SKFM Erkrath e.V. interessieren oder Interesse haben sich zusammen mit anderen ehrenamtlich zu engagieren, dann schauen Sie doch bitte auf die Homepage des SKFM Erkrath e.V.
Über nachfolgenden Link kommen Sie direkt zu dieser Homepage: skfm-erkrath.de Oder erreichen Sie uns über Email: Info@skfm-erkrath.de

  • SKFM Erkrath/Hochdahl,
    (Sozialdienst katholischer Frauen und Männer)
    Tel.: 0211-249613-1 bzw.-2; www.skfm-erkrath.de

Beratung und Hilfe durch den SKFM

Angebote des SKFM auf Kreisebene
Neanderstr. 68, 40822 Mettmann

  • „Esperanza“ – Beratungen und Hilfen vor, während
    und nach der Schwangerschaft;
    www.esperanza-online.de, Tel.: 02104-9288-42,
    esperanza@vvb-skfm.de
  • Beratungsstelle „Häusliche Gewalt“,
    Tel.: 02058-776326
  • Frauenhaus, Tel.: 02104-922220
  • Wohnprojekte für Alleinerziehende,
    Tel.: 02104-9288-42
Zurück